Training abseits des Radelns?

In diesem Forum kann über alles mögliche geplaudert werden.
Antworten
Ronson
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 12:44

Training abseits des Radelns?

Beitrag von Ronson »

Hey Leute!

Unter gewissen Witterungsbedingungen ist bei uns in der Gegend an ein Radfahren nur schwer zu denken, weil keinerlei Wege geräumt werden etc.

Dennoch möchte ich dann mitunter nur sehr ungern längere Zeit komplett auf den Sport verzichten und suche nun nach Möglichkeiten, wie ich sonst noch Zuhause trainieren könnte, wenn es mit dem Rad nicht klappt?

Ich hätte auf dieser Seite nun einen Expander gefunden und würde gerne wissen, ob jemand damit trainiert und wie die Erfolge damit aussehen.


Danke für eure Meinungen.
Smradek
Beiträge: 11
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 10:07

Re: Training abseits des Radelns?

Beitrag von Smradek »

Ich mache zuhause aus einiges.
Zum Beispiel habe ich mich schlau gemacht zu Geräten die ich dann auch in meinen Keller stellen möchte um auch dort trainieren zu können. Bin da aber noch auf der Suche was es am Ende wird.

Mittlerweile aber muss ich zwischendurch immer wieder mal Pause machen weil ich schmerzen im Handgelenk habe.
Muss auch mein Handgelenk tapen bevor ich überhaupt was trainieren kann.. nehme zwar Tabletten gegen die Schmerzen aber das kann man ja auch nicht auf Dauer machen.

Aber trainieren tu ich schon regelmäßig :)
Bastx
Beiträge: 34
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 11:29

Re: Training abseits des Radelns?

Beitrag von Bastx »

Ich schaue auch, dass ich auch abseits vom Training mit dem Bike etwas für meine Gesundheit mache.
Ich hatte mich mal umgesehen, weil ich einige Kilos verlieren wollte und habe dann auch verschiedene Methoden gefunden.
Was mir total Freude macht ist, dass man nicht hungern muss wenn man abnehmen will :D

Ich suche mir auch immer wieder neue Rezepte im Internet.
Habe zum Beispiel bei https://www.foodfitness.de/essen-ohne-zucker/ Informationen zum Essen ohne Zucker gefunden, da hat man auch eine Menge Sachen die man zu sich nehmen kann.

Wie sieht es denn bei dir aus, hast du da schon was ?
Sonst gehe ich joggen, mache zuhause Yoga und Übungen.
Viess1968
Beiträge: 3
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 02:18

Re: Training abseits des Radelns?

Beitrag von Viess1968 »

Joggen und Krafttraining :)
Meldin
Beiträge: 8
Registriert: Sa 9. Jun 2018, 14:23

Re: Training abseits des Radelns?

Beitrag von Meldin »

Da kann ich dir laut zustimmen, den ganzen Winter sollte man nicht zu Hause sein, deswegen muss man schon etwas finden, um sich fit zu halten. Die einzigen Optionen da sind, entweder zu Hause trainieren oder ins Fitnessstudio gehen. Ich persönlich bin für das Fitnessstudio, weil man somit natürlich viel effektiver trainieren kann.

Natürlich sollte man halt gucken, dass man wirklich ein gutes Fitnessstudio hat, wo alles Geräte zu Verfügung sind, doch dafür muss man sich schon ein bisschen mehr Mühe geben. Hab es selbst so gemacht und fand schließlich Fitnessstudio Reinickendorf, womit ich wirklich zufrieden bin. Für mich hat es sich vollkommen gelohnt, deshalb empfehle ich es locker weiter.

Grüß :D
Valerian
Beiträge: 5
Registriert: Do 22. Feb 2018, 10:53

Re: Training abseits des Radelns?

Beitrag von Valerian »

Guten Tag!

Ich persönlich trainiere ja am liebsten in den eigenen vier Wänden aus dem einfachen Grund, dass mir das Gehabe der Leute in den meisten Fitness-Centern nicht so toll gefällt.

Und für andere Sportarten kann ich mich nicht so recht begeistern.

Daher habe ich mir über https://www.stepper-markt.net/ einen Stepper geholt und trainiere damit sowie mit meinen Kurzhanteln.
Antworten