Willkommen im E-Bike Forum, einer Community für Elektrofahrrad- und Pedelec-Begeisterte. Dieses Forum bietet Raum für Fragen, Tipps und Diskussionen rund um die Themen E-Bike und Umbau. Die Nutzung des Forums ist für alle Besucher frei und kostenlos. Zum Verfassen von Beiträgen ist jedoch eine kurze Registrierung notwendig.

elektrofahrrad-einfach.de bietet Elektrofahrräder und Umbausätze mit Bestpreisgarantie

Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 09:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Jul 2014, 17:00 
Offline

Registriert: Sa 5. Jul 2014, 16:50
Beiträge: 1
Hallo Radfahrer,

ich verkaufe hier mein E-Bike der englischen Traditionsmarke Raleigh. Es ist ein Devon Premium 125th Anniversary aus dem Jahr 2012. Im Januar 2014 habe ich es mit einem Elektromotorsatz der Firma ElfKW aus Wien ausrĂĽsten lassen.

Der Umbausatz besteht aus einem qualitativ sehr hochwertigen System, das gegenüber den E-Bikes „von der Stange“ einige Vorteile bietet:
• Motormanagement per Bluetooth-Handy:
Alle möglichen Parameter können eingestellt werden, so zum Beispiel Höchstgeschwindigkeit (liegt offen bei rund 38 km/h, gedrosselt werden kann wie gesagt auf jede gewünschte Geschwindigkeit), der Anfahrstrom/die Beschleunigung (deswegen wirken die BionX so kräftig: kurzzeitig wird ein höherer Anfahrtstrom geliefert), Dauerstromstärke für effiziente Reichweitenplanung, und und und.. alles informativ und übersichtlich per App dargestellt. Steuerung/Anzeige über Handy möglich, aber kein Muss.
dazu gibt’s hier mehr infos: http://elfkw.at/produkte/controller/mmc-v3-bluetooth
• Ein sehr gut bedienbarer Daumengasregler ermöglicht eine feinfühlige und an den individuellen Fahrstil angepasste Steuerung. Damit fährt man a) sicherer bei rutschigem Belag und b) weitere Strecken, da der Motor nur das tut, was er soll
• Der Akku entspricht neuester LiFePo4 Technologie, d.h. Weitaus höhere Lebensdauer (nach mehr als 1500 Zyklen noch über 80%) gegenüber den anderen Lithium Ionen Typen (oft nicht mehr als 800). 48 Volt und > 10Ah, damit über 480 Wh und genügend Leistungsreserven. Reichweite von 50km Vollgas bis über 100km sparsam. 480 Wh eben.
• Der Motor gehört zu den drehmomentstärksten am Markt und ist gleichzeitig von der Bauform sehr unauffällig kompakt. Auch bei Etappen durch den Schwarzwald wurde er nicht heiß und hat mich hoch, steil und weit gebracht. Das Schleppmoment ist vergleichbar mit einem Nabendynamo, d.h. auch ohne Strom bleibt das Rad leicht zu fahren.
• Verpackt ist die ganze Technik in einer Ortliebtasche für einfachste und schnelle Montage. Einfach Tasche an den Gepäckträger hängen und 2 Kabel anschließen – das war's. War mir einerseits wegen des aktiven Diebstahlschutzes der teuren Komponenten wichtig, andererseits bleibt so die Möglichkeit, ohne die Kilos des Elektrosystems mit einem leichten Trekkingrad fahren zu können (Kurzstrecken in die Stadt z.B.). Alternativ kann man natürlich auch die beigelegte Gepäckträgerhalterung montieren.
• Alle anderen von mir getesteten E-bikes wirkten dagegen nett und brav; ein KTM war ganz okay, alles andere aber vergleichsweise eher langweilig..

Zum Fahrrad selbst:
• Qualitätsprodukt von Raleigh. Das Jubiläumsbike 2012 wurde sehr gut getestet und ich kann das nur bestätigen. Recht leichter Alurahmen, dabei stabil und langlebig. Nicht mehr verfügbares Sondermodell.
• Komplette XT-Ausstattung, ich habe auch ein XT-Tretlager und XT-Bremsen verbauen lassen. Vorne ist eine Ice-Tec Scheibe verbaut, damit man der Bremse auch bei längsten Bergabpassagen trauen kann.
• 30 Gänge
• Bequemer und gleichzeitig langstreckentauglicher Brooks Ledersattel
• Im Vorderrad ist ein Son-Nabendynamo delux verbaut, der beste am Markt. Sehr leichtgängig. Helles Licht und Standlicht.
• Neue, leichtere und gleichzeitig stabilere Laufräder verbaut: vorne DT-Swiss hinten Mavic
• Marthon Racer Reifen, neuwertig


Hier mal eine Liste der Investitionen:
Rad 999,-
Vorderrad m. Son 330,-
XT-Bremsen 200,-
Icetec Scheibe v. 25,-
Umbausatz E-Motor 900,-
Akku 450,-
Ortliebtaschen 90,-

…macht neu zusammen knapp 3000.-


Zustand
Fahrrad: 2 Jahre alt, deshalb mit Gebrauchsspuren wie Kratzer und kleine Lackmacken. Alle Inspektionen bisher gemacht – Guter bis sehr guter Zustand, das Rad ist top gepflegt.
Elektosystem: ½ Jahr alt, geschätzt ca. 50 Ladezyklen. Neuwertiger Zustand.

Warum verkaufe ich? Hab das Liegeradfahren fĂĽr mich entdeckt :)

Preisvorstellung: Vb € 1900.-

Standort: Freiburg i.Br.

Kontakt unter flo.waibel@gmail.com

Gerne schicke ich Bilder per Mail zu


Weblinks:

Testbericht
http://www.testberichte.de/p/raleigh-te ... richt.html

Videorundgang um ein Raleigh Devon Premium im Netz (nicht meins):
http://www.youtube.com/watch?v=5xdNOiL2LwY

Herstellerlink ElfKW:
http://elfkw.at/firma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Ăśbersetzung durch phpBB.de
Sie lesen gerade: Verkaufe Raleigh Devon E-bike, Pedelec, S-Pedelec