Willkommen im E-Bike Forum, einer Community für Elektrofahrrad- und Pedelec-Begeisterte. Dieses Forum bietet Raum für Fragen, Tipps und Diskussionen rund um die Themen E-Bike und Umbau. Die Nutzung des Forums ist für alle Besucher frei und kostenlos. Zum Verfassen von Beiträgen ist jedoch eine kurze Registrierung notwendig.

elektrofahrrad-einfach.de bietet Elektrofahrršder und Umbausštze mit Bestpreisgarantie

Aktuelle Zeit: Mi 20. Sep 2017, 03:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 15:00 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 10:10
Beiträge: 5
Hi Leute,
Ich habe auf meinem Utopia Sesselrad einen Bafang 8Fun 500W drauf. Der Motor ist nun ca. 18 Monate alt und macht plötzlich scharrende Geräusche.
Mein Händler hat den Motor angesehen und mir erklärt, dass er ihn nicht reparieren kann.

Ich will keinen neuen Motor kaufen, da ich vermute dass nur ein Lager oder Zahlrad defekt ist.
Habt ihr einen Tipp, ob jemand in √Ėsterreich oder Deutschland in der Lage ist diesen Motor zu reparieren?


Zuletzt geändert von pblacky am Mi 16. Aug 2017, 12:29, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Mai 2011, 13:48
Beiträge: 401
Wohnort: Bernkastel-Kues/Mosel
Habe ebenfalls einen 500er 8Fun.
Nach drei Jahren war eine neue Ritzelkassette fällig, da hab ich in einem Aufwasch den Motor geöffnet und die Zahnräder neu gefettet. Kein Hexenwerk!

Vorschlag: lass Deinen H√§ndler schw√§tzen, was er will! √Ėffne den Motor, schau mal nach dem Zustand der (Kunststoff-)Zahnr√§der. Wenn defekt, bekommst Du die bestimmt bei Elfei als Ersatz- oder Gebrauchtteile. Wenn die in Ordnung sind, bekommt Du ganz sicher lokalisiert, welches Lager den Geist aufgegeben hat.

Meine Meinung: bevor ich Geld f√ľr Reparatur bzw. Neuanschaffung in die Hand nehme, schau ich erst mal nach, ob ich nicht selbst das Problem gel√∂st bekomme. "Scharrendes Ger√§usch" kann ja nicht die Welt sein. Immer noch besser als Wicklungen durchgebrannt oder gar keine Funktion mehr...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 16:29 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 10:10
Beiträge: 5
Danke f√ľr den Tipp!
Ich bin leider auf jemanden angewiesen, der sich da auskennt, denn ich habe weder die Fähigkeiten, noch das Werkzeug da was selbst zu machen!
Aber es tut gut zu hören dass es nicht zwingend ein "Totalschaden" ist ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Mai 2011, 13:48
Beiträge: 401
Wohnort: Bernkastel-Kues/Mosel
Wenn der Motor nach wie vor läuft, die Leistung wie gewohnt erbringt und nur ein scharrendes Geräusch zu hören ist, kann es nicht viel sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 10:27 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 10:10
Beiträge: 5
Hallo Moslhubert, danke f√ľr die beruhigenden Worte, denn sie best√§rken micht in meiner Entscheidung den Motor vorerst mal weiter zu fahren ;-) Das Knattern ist inzwischen zwar wieder etwas lauter geworden, aber mal sehen...
Mein Händler ist normalerweise jemand der alles reparieren kann. Leider hat er mir nach dem Zerlegen eben diese Info mit dem Totalschaden gegeben. Hat nicht unbeding geholfen mein Vertrauen zu stärken!
Nicht nur das Vertrauen ihn ihn als Mechaniker, sondern auch das Vertrauen in den Bafang Motor, denn von Beidem war ich bis jetzt sehr √ľberzeugt ;-(
Kann ab dem heutigen Tag BEIDE nicht wirklich weiterempfehlen ...


Zuletzt geändert von pblacky am Mi 16. Aug 2017, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Mai 2011, 13:48
Beiträge: 401
Wohnort: Bernkastel-Kues/Mosel
Hat denn Dein Händler nicht gesagt, was ihn zu seiner Diagnose bewogen hat?
Pauschal einen Totalschaden zu diagnostizieren, das kommt mir schleierhaft vor....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 12:17 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 10:10
Beiträge: 5
Ja er hat mich informiert, dass er den Motor nicht so weit zerlegen kann um das defekte Teil zu lokalisieren und zu tauschen.
Das Problem ist angeblich dass irgendeine Welle im Motor etwas Spiel hat, wo sie keines haben sollte und das macht vermutlich die Geräusche.
Ich habe ihm jetzt mal ein Youtube Video mit der Zerlegeanleitung geschickt, mal sehen, vielleicht schafft er es damit ;-)

Wenn er es nicht schafft, dann suche ich mir, wie Anfangs erwähnt eine alternative Reparatur Werkstätte. Denn wenn es keine Gewährleistung gibt, dann bin ich in der Wahl meines Mechanikers ja frei ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 12:27 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 10:10
Beiträge: 5
Hi, ich hab nun mal etwas nachgeforscht und rausgefunden dass mein Bafang S02 gerade mal knapp 2 Jahre alt ist!
Habe deshalb den Header des Beitrages richtig gestellt.
Unabhängig davon bin ich noch immer auf der Suche nach einer zuverlässigen Reperatur Möglichkeit.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
Sie lesen gerade: Re: Bafang 8fun nach 18 Monaten totalschaden